Veranstaltungen

AW-Curriculum: Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Außenwirtschaft (Webinar) | 27.01.2022

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, das Kompetenzzentrum Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft und die Verwaltungsakademie des Bundes laden ein zum Seminar

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Außenwirtschaft

Vortragender: Dr. Bernhard Dachs (AIT)

Donnerstag, 27. Jänner 2022, von 9:00 bis 11 Uhr

Link zur Registrierung:  
https://my.demio.com/ref/EeArPug642meC5oO

Inhalte:

  • Welche Technologien (Industrie 4.0; Blockchains; 3D-Druck; Künstliche Intelligenz; Plattformen; Big Data-Analyse; virtual reality, augmented reality …) werden die Zukunft bestimmen?
  • Vertiefung: Digitalkonzerne
    - Rolle von Daten in der heutigen Wirtschaft und der Wirtschaft der Zukunft
    - Macht von Digitalkonzernen (Google, Amazon, Facebook …)
    - Wettbewerbsrechtliche Aspekte (Wettbewerbsverzerrung)
    - Auswirkungen auf die Arbeitswelt (prekäre Jobs …)
    - Demokratiepolitische Aspekte (Einfluss auf die Meinungsbildung …)
    - Reglementierung von Digitalkonzernen
    - Digitale Zölle, handelsrechtliche Aspekte
    - Besteuerung von Digitalkonzernen
    - Ansätze auf verschiedenen Ebenen (OECD, EU, Nationalstaaten …)
  • Vertiefung: Digitale Währungen
    - Funktionsweise digitaler Währungen
    - Digitales Zentralbankgeld, digitaler Euro, DCEP, Facebook Libra, Bitcoin
    - Vor- und Nachteile digitaler Währungen
    - Zukunft digitaler Währungen
    - Mögliche Auswirkungen digitaler Währungen auf die Wirtschaft und den globalen Handel
  • Potenzialschätzung der Schlüsseltechnologien bezüglich ihrer volkswirtschaftlichen Effekte (BIP, Außenwirtschaft) global, EU, Österreich; Rolle von Wertschöpfungsketten
  • Wie stark werden die Digitalisierung und die damit einhergehende A+6utomatisierung die einzelnen wirtschaftlichen Sektoren beeinflussen?
    - Wie stark werden neue Technologien auch die Digitalisierung im Dienstleistungssektor vorantreiben?
    - Wie werden sich Branchenstrukturen verändern?
  • Welche Auswirkungen auf die Beschäftigung sind zu erwarten? Welche Jobs werden wegfallen? Welche Jobs bleiben erhalten? Welche Jobs werden neu entstehen oder vermehrt nachgefragt werden? Werden genug neue Jobs entstehen oder braucht es eine grundlegende Umorientierung in der Verteilung von Arbeit?
  • Digitalisierung und Datenschutz; Datenschutz als Vorwand für Handelsbarrieren?
  • Was sind die größten Herausforderungen für Unternehmen?
  • Was bedeuten diese Transformationsprozesse für Regierungen? Inwiefern sollen diese eingreifen (Rahmen schaffen)?
  • Inwiefern wurden diese Transformationsprozesse durch die Covid-19-Pandemie beeinflusst bzw. beschleunigt? Welche Rolle spielen home office und social distancing in diesem Zusammenhang?
  • Was bedeutet es für Entwicklungsländer, wenn es im fertigenden Gewerbe künftig zu verstärkter Automatisierung und eventuell dem Re-Shoring von Industrien kommt? Müssen sich Entwicklungsländer daher mehr auf den Dienstleistungssektor fokussieren, um sich wirtschaftlich entwickeln zu können? (dh eher der Indische als der Chinesische Weg)
  • Schlussfolgerungen (Herausforderungen, Chancen, Risiken) für die österreichische (Außen)wirtschaft

Das Webinar findet im Rahmen des Außenwirtschafts-Curriculum 2021/22 statt, zu dem Sie sich jederzeit anmelden können.

Mehr Informationen zum Außenwirtschafts-Curriculum.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Dieses Webinar sollte in allen aktuellen und gängigen Browsern und auf allen gängigen Plattformen (inklusive Tablets und Smartphones) funktionieren. Bitte vermeiden Sie den Internet Explorer, da dieser veraltet ist und seit einiger Zeit nicht mehr weiterentwickelt wird. Wir empfehlen die aktuellsten Versionen von Firefox, Chrome, Edge oder Safari. Wenn Sie Probleme mit einem dieser Browser haben, versuchen Sie es bitte mit einem anderen.